Denkmuster

Denkmuster: Om ginge mir zu langsam, lineares Denken viel zu schnell. Vernetztes Denken wäre mir zu unübersichtlich, assoziatives viel zu hektisch. Kommunikatives Denken würde meine autistischen Grundrechte verletzen und interaktives Denken meine Geduld überfordern. Ein mäanderndes Denken käme mir entgegen: Weit ausgreifend das Flachland beschreiben, Gefälle und Tiefgang vermeiden, sich verantwortungslos und widerwillig dem Gelände fügen. Statt schäumender Katarakte, in stillem Zorn stehende Altwässer bilden. Den Grand Canyon verachten und die Nähe zum Grundwasser betonen.

© 2020 Christoph D. Hoffmann

Kommentare sind geschlossen.