Rosebud

Tarzan und JaneIrgendwo im Urlaub, zum ersten Mal verliebt. Jane ist britisch, blass und blond, aber irgendwie gut. Ich, Tarzan, tauche. Jane wirft den silbernen Aschenbecher direkt unter den Sprungturm. Immer und immer wieder trudelt er funkelnd hinunter an die tiefste Stelle. Der gulligroße Abfluss saugt an mir. Über mir schlagen Wasserbomben ein. Nachts im Bett genieße ich die Ohrenschmerzen. Eines Tages ist Jane verschwunden. Mein Vater macht sich strafbar und lässt seine Beziehungen als Touristikmensch spielen. Vergeblich. Jane bleibt spurlos verschwunden. Der mitgenommene Aschenbecher war kein rechter Trost. Vermutlich ist er mir deshalb abhanden gekommen. Dabei hätte er mein Rosebud werden können.

Das Video ist im »privaten Modus« eingebettet. Trotzdem können beim Abspielen Daten an Youtube übermittelt werden (siehe Datenschutz).

© 2021 Christoph D. Hoffmann
Bildnachweise
Tarzan: Flickr

Kommentare sind geschlossen.