Vortex

»Im Kopf umhergehende Sachen« sind Schuld an meinem primären Nachdenk-Symptom, dem Schwindel und einem, damit einhergehenden, äußerst hibbeligen Verwirbelungsgefühl. Dass banalerweise alles irgendwie mit allem zusammenhängt, ist ja nix Neues. Scheint jedoch das Eine das Andere zu stützen wird man doch sofort misstrauisch!

Lesen

Vorbehalt

Anführungszeichen

Unsere verharmlosenden „Gänsefüßchen“ heißen im Italienischen »virgolette« (Jungfräulein). Zwischen ihnen werden keine entlastenden Zitate, weder rechthaberische Belege, noch aufplusternde Referenzen »angeführt«. Vielmehr behält sich ein rücksichtsvoller gentiluomo unter vorsorglichem Selbstverdacht: »wurden zwischen bedeutungsschwangeren Vereinnahmungen womöglich naive, unschuldige und wehrlose Opfer geschändet?«◄

Lesen

Mut zur Lücke

Aphorismen stehen zu Recht unter Verdacht. Sie fordern zu nickender Mitwisserschaft heraus. Alle fühlen sich (ein-)gesammelt und hinter enthymematischer Geste gerät jede Ungenauigkeit zu hintergründigem Raunen. Ein Geheimbund entsteht. Die Ellipse wird zum Erkennungszeichen. Esoterisch wird der »Mut zur Lücke« gelobt.◄

Lesen