Undine

Edvard Eriksen: »Die kleine Meerjungfrau« im Kopenhagener Hafen
Edvard Eriksen: »Die kleine Meerjungfrau« im Kopenhagener Hafen ⎜ 🔍 〖 〗

Den heulsusigen Kontingenzen unerfüllter Liebe steht Undine als romantisches Emblem notwendiger Unerfüllbarkeit gegenüber. In der Durchsichtigkeit getrennter Medien scheint sich eine »selbstbezügliche Weltanschauung« zu überwinden. Sie hört auf, sich an glatten Oberflächen zu bespiegeln. Sie schaut, greift, begehrt über sich hinaus.

Sie hat den Spiegel zerbrochen, hat in fremde Welten, ferne Sphären geblickt und ist aus ihrer weinerlichen Larve geschlüpft. Sie hat sich zu »weltbezüglicher Selbstanschauung« entpuppt. Das Bild der Meerjungfrau feiert ihr unausweichliches Scheitern. Der Weltschmerz wurde erfunden. Hier, und nirgendwo sonst, sehe ich meinen Fortschrittsglauben bekräftigt!

© 2020 Christoph D. Hoffmann
Bildnachweise
Meerjungfrau: Pixabay

Kommentare sind geschlossen.