Kontrollwahn

Im Spannenden (der Kontingenz) über symphonische Kommunikation hinaus, ein Mehr an Zwangsläufigkeit, Kontrolle und Sicherheit haben zu wollen, muss nicht immer gleich faschistisch und unbescheiden rüberkommen. In der der Regel ist es einfach nur ein bisschen weltfremd und verklemmt.

Lesen

Zwanglosigkeit

Die argumentative Zwanglosigkeit des »alles kann, nichts muss« mit Beliebigkeit zu verwechseln, gleicht dem Kopfschütteln ballernder Schrotschützen beim Anblick des Zielenden. – Der legt es darauf an, und drückt ein Auge dabei zu.◄

Lesen

Schön gesagt

»Schön gesagt« gilt weniger, als »stimmt eigentlich.« Als ob es im Interessanten Letzteres ohne das Erstere gäbe. Wo etwas so oder anders sein kann, sind Behauptungen, dass etwas so und nicht anders sei, auf Begründungen angewiesen, die klingen und klingen lassen. Etwas hört sich überzeugend an. Dinge klingen plausibel. Es kann zu Übereinstimmungen kommen.◄

Lesen