Schrumpfköpfe

Schrumpfköpfe in einem »Curiosity Shop« in Seattle.

»Shrinks« werden amerikanische Psychotherapeuten von ihren Opfern genannt. In den Untiefen ihrer geldwerten Seelen scheinen die das kostenpflichtig zu entlarvende Diminutiv, ein »briefing«, die Schrumpfform ihrer selbst zu vermuten. – Der amerikanische Traum in komplementärer Perspektive: auf der Therapiecouch wird der Millionär zum Tellerwäscher geshrinkt.◄

Lesen

Petitio principii

Metaphysische Requisiten: Man kann mit allem etwas anfangen. Erste Sätze gibt es wie Sand am Meer. Doch zu den letzten Dingen gelangen wir nur über erste Gewissheiten:

Liebe ist … – petitio principii.◄

Lesen

Sprachblasen

Seifenblasen

Von Gedankenschwere entlastet, lösen sie sich vom Grund, steigen auf und zerplatzen an der Oberfläche: Sprachblasen.

Anders als bei Sprüchen, darf hier nicht geklopft werden. Das leiseste Schnipsen an den Rand ihrer Welt, und schon hat man den Überblick verloren. Bloß keinen eigenen Beitrag leisten, und du wirst mit prickelnden Einzelheiten belohnt.◄

Lesen

Auch nur ein Mensch

Rücksichtsloser Moralismus kommt gerne vorausschauend daher. Die Unbedingtheit des Prinzips scheint von vorneherein die Stundung der Treue zu ihm zu rechtfertigen. »Eben auch nur ein Mensch« zu sein, reicht oft für eine auskömmliche Kreditlinie hin.◄

Lesen