Petitio principii

Metaphysische Requisiten: Man kann mit allem etwas anfangen. Erste Sätze gibt es wie Sand am Meer. Doch zu den letzten Dingen gelangen wir nur über erste Gewissheiten:

Liebe ist … – petitio principii.◄

Lesen

Gebundene Distanz

Niemals würde der Melancholiker sich zu der absurden Behauptung versteigen, die Welt sei trübe. Er sagt: »Die Welt ist mir so trübe.« Er balanciert zentripetale und zentrifugale Kräfte. Auf planetarer Bahn bewegt er sich in gebundener Distanz um die großen Attraktionen des Lebens. Er weiß sie zu schätzen und er weiß, »sie sind nicht für mich!«◄

Lesen

Bittere Pillen

Maeve Brennan

Bittere Pillen in süßem Mantel – kein neuer Apothekertrick. Maeve Brennans kühle Geschichten leben von einer Abwandlung desselben. Sie werden in Form invertierter Dragées verabreicht. Vordergründiger Widerwille auf der Zungenspitze, scharfes Kratzen im Hals, ein bitterer Abgang, und schon hat man mehr Mitgefühl im Bauch, als man sich eigentlich zumuten wollte.◄

Lesen

Rosebud

Tarzan und Jane

Irgendwo im Urlaub, zum ersten Mal verliebt. Jane ist britisch, blass und blond, aber irgendwie gut. Ich, Tarzan, tauche. Jane wirft den silbernen Aschenbecher direkt unter den Sprungturm. Immer und immer wieder trudelt er funkelnd hinunter an die tiefste Stelle. Der gulligroße Abfluss saugt an mir. Über mir schlagen Wasserbomben ein.

Lesen

Verpasste Chancen

Meiner alten Tante Lene liefen, wann immer sie lachte, Tränen über ein vielfältiges Gesicht. Nicht die Exaltation ihrer Lachkrämpfe, oder der Versuch allfälliger Rührung die Peinlichkeit zu zerstreuen, waren schuld daran. Es war das lebenslang gereifte, gut abgehangene Unglück verpasster Chancen selbst.◄

Lesen